Wertstoffhöfe

Denn ihr Abfall ist mehr wert

Die Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland mbH bietet mit ihren Wertstoffhöfen den Verbraucherinnen und Verbrauchern im Kreis Borken die Möglichkeit, unterschiedliche Abfälle wie z.B. Sperrmüll, Grünabfälle und E-Schrott auf einfache und umweltschonende Weise auszurangieren.

Über dieses bewährte flächendeckende und haushaltsnahe Netz von kommunalen Wertstoffhöfen wird bereits heute ein qualitativ hochwertiges und serviceorientiertes Leistungsangebot zur ergänzenden sortenreinen Erfassung und stofflichen Verwertung von Abfallfraktionen wie z.B. Altmetalle, Elektroschrott, Altholz, (Hart-) Kunststoffe, PPK, Grünabfälle, Bauschutt für die Bürger­innen und Bürgern aus dem Kreis Borken vorgehalten. Alle verwertbaren Stoffe werden einem umweltgerechten Recycling zugeführt.

Wo und wie liefere ich Wertstoffe ab?

Grundsätzlich können sowohl private als auch (klein-) gewerbliche Anlieferer aus dem Kreis Borken das Angebot der EGW-Wertstoffhöfe in Anspruch nehmen. Die Materialien sollten möglichst sortenrein und ohne Schadstoffe abgeliefert werden – so werden die Umwelt und unsere Mitarbeiter entlastet. Nicht alle Materialien können kostenlos abgegeben werden. Bei einigen Materialien müssen die entstehenden Verwertungskosten an Sie weitergegeben werden.

Die EGW ist zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und ist Betreiber von Wertstoffhöfen in Borken-Gemen, Borken-Hoxfeld, Gescher, Gronau, Heiden, Legden, Raesfeld, Rhede, Stadtlohn, Velen und Vreden.

Aktive Wertstoffhöfe der EGW

Entsorgung A-Z

Unser kleines Abfalllexikon soll Ihnen helfen, Ihre Abfälle richtig zu entsorgen. Ein Klick auf das entsprechende Symbol verrät Ihnen was wohin gehört. Haben Sie Fragen zu anderen, nicht aufgeführten Abfällen, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter!