Abfallvermeidung

der beste abfall ist der, der nicht anfällt

Aus ökologischer und ökonomischer Sicht ist es das Sinnvollste, Abfälle erst gar nicht entstehen zu lassen.
DENN: Abfall, der gar nicht erst entsteht, muss auch nicht kostenintensiv und aufwändig entsorgt werden. Zudem werden wertvolle Rohstoffe und Energie gespart. Werden Sie aktiv und tragen Ihren Teil zum Umweltschutz bei. Wir zählen auf Sie! 

Tipps zur Abfallvermeidung 
Abfallvermeidung ist nicht nur Umweltfreundlich, sondern schont auch Ihren Geldbeutel. Abfallvermeidung ist kinderleicht. 
Da sich Abfall nicht ganz vermeiden lässt, an dieser Stelle noch ein paar nützliche Tipps

  • Vermeiden Sie überflüssige Verpackungen
  • Nehmen Sie einen Korb oder eine Stofftasche mit zum Einkaufene
  • Entscheiden Sie sich für Mehrwegbehältnisse und Nachfüllverpackungen
  • Kaufen Sie Obst und Gemüse unverpackt
  • Verzichten Sie auf Einwegprodukte wie Feuerzeuge, Einweggeschirr und Einwegstifte
  • Bevorzugen Sie umweltfreundliche Artikel aus Recyclingprodukten wie Toilettenpapier, Glückwunschkarten oder Briefpapier aus Altpapier
  • Achten Sie beim Kauf von Elektronikgeräten, Möbeln oder Spielzeug auf Haltbarkeit und Reparaturfreundlichkeit
  • Richten Sie Ihr Augenmerk auf wiederverwertbare Materialen