Datenschutzerklärung der EGW (Stand: 24.05.2018)

Der Schutz der Privatsphäre und die Beachtung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen hat für die Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland mbH (EGW) einen hohen Stellenwert. Als Tochtergesellschaft des Kreises Borken hostet die EGW ihre Webseite über einen Server der Kreisverwaltung Borken.

Wenn Sie diese Internetseite nutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten (pbD) erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die nachfolgende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir diese nutzen. Es wird auch erläutert, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir sind um alle notwendigen, technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen bemüht, um Ihre personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugang und Missbrauch zu schützen, doch gleichzeitig weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

 

Verantwortlich ist:

Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland mbH

Geschäftsführer

Estern 41

48712 Gescher

Tel.: 02542/929-0

E-Mail: info@egw.de

Website: www.egw.de

 

II. Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

 

Die betriebliche Datenschutzbeauftragte ist wie folgt zu erreichen:

Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland mbH

Datenschutzbeauftragte

Estern 41

48712 Gescher

Tel.: 02542/929-0

E-Mail: datenschutz@egw.de

Website: www.egw.de

 

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

 
Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Ihnen nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung. In solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung von Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist, erfolgt die Datenverarbeitung ohne Einwilligung.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Empfänger der personenbezogenen Daten

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind beim Umgang mit Daten verpflichtet, die Datenschutzregelungen (insbesondere DSGVO) zu beachten. Grundsätzlich gibt die EGW Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, dass hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Zur Erfüllung mancher Aufgaben (z.B. Support des Abfall-Navi) hat die EGW Dienstleister (Auftragsdatenverarbeiter) beauftragt. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten erfolgt nur, soweit diese die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen gewährleisten.

 

IV. Datenlöschung und Speicherdauer

 

Sobald der Zweck der Speicherung entfällt, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch Gesetz oder Rechtsvorschrift vorgesehen ist. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch Gesetz oder Rechtsvorschrift vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht

 

V. Rechte der betroffenen Person (Art. 13 DSGVO):

 

Wenn personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden, sind Sie Betroffene/r im Sinne der DSGVO. Sie haben gegenüber dem Verantwortlichen das Recht, Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten Daten zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, die Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen.

Sie können Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Eine formlose Mitteilung z.B. per E-Mail an datenschutz@egw.de reicht aus. Die weiteren Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten der EGW entnehmen Sie bitte den Angaben oben.

Aus dem Widerruf einer Einwilligung muss mindestens Folgendes hervorgehen:

  • Name, Vorname der widerrufenden Person

  • ggf. weitere Informationen zur Person wie Adresse, E-Mail-Adresse, um eine eindeutige Identifizierbarkeit und Zuordnung des Widerrufs zur Person vornehmen zu können

  • gegen was sich der Widerruf richtet

Der Widerruf wirkt erst für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Datenschutz - Auswertung der Nutzungsdaten.

Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Landesbeauftrage für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW; www.ldi.nrw.de) zu.

Eine Datenübermittlung in Staaten außerhalb der Europäischen Union findet nicht statt. Beachten Sie hierzu aber bitte die Erläuterungen der EGW zu „Facebook“.

 

VI. Datenerfassung auf unserer Webseite

 

Server-Log-Dateien:

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Zugriff auf unsere Website werden in den Logfiles des Webservers eine Reihe von Informationen, die Ihr Browser standardmäßig übermittelt, automatisch erhoben und gespeichert. Dies sind:

  • IP-Adresse des anfordernden Rechners

  • Verwendeter Browsertyp und Browserversion

  • Verwendetes Betriebssystem

  • Internet-Service-Provider

  • Webseite, von der das System auf unsere Internetseite gelangt

  • Name der angeforderten Datei

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs

  • Verweildauer auf der Internetseite

  • Meldung über erfolgreichen Abruf 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

Vorübergehende Speicherung von Daten und der Logfiles: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Zweck für die Datenverarbeitung:

Um eine Auslieferung der Webseite an Ihrem Rechner zu ermöglichen, ist die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse notwendig. Diese wird nur für die Dauer der jeweiligen Sitzung gespeichert.

Mit Hilfe der Speicherung der Logfiles wird die Funktionsfähigkeit der Webseite sichergestellt. Zusätzlich dienen die Daten der Optimierung der Webseite und der Sicherheit der informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

Löschung der Daten:

Sobald der Zweck erreicht ist, werden die Daten gelöscht.

Die Daten, die im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Webseite erfasst werden, werden gelöscht, sobald die jeweilige Sitzung beendet wird.

Die Daten in den Logfiles werden nach 3 Monaten gelöscht. Sollte eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgen, so wird die jeweilige IP-Adresse pseudonymisiert. Eine Zuordnung auf den jeweiligen Nutzer ist dann nicht mehr möglich.

Datenschutzrechte:

Es besteht keine Widerspruchsmöglichkeit in diesem Fall, da die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich ist.

 

Webanalyse durch Matomo & Cookies

Die EGW nutzt für ihre Webseite die Webanalyse-Software Matomo (https://matomo.org/) - Matomo ist ehemals Piwik (http://de.piwik.org) / Namensänderung im Jan. 2018 -  einschließlich des vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (https://www.datenschutzzentrum.de) empfohlenen AnonymizeIP-Plugin. Die Webanalyse-Software Matomo setzt hierfür Cookies (kleine Textdateien) ein. Die kleinen Textdateien ermöglichen, die auf Ihrem Endgerät spezifischen, auf Sie bezogene Informationen auf einem Server des Kreises Borken – die Webseite der EGW wird auf einem Server des Kreises Borken gehostet - zu speichern, während Sie unsere Webseite nutzen.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Es werden folgende Daten gespeichert, wenn Einzelseiten unserer Webseite aufgerufen werden:

  • IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers (anonymisiert)

  • Browsertyp und Browserversion

  • Verwendetes Betriebssystem

  • Gerätetyp, Gerätemarke, Auflösung

  • Webseite, von denen das System auf unsere Internetseite gelangt

  • Herkunftsland

  • Name der abgerufenen Datei

  • Uhrzeit und Datum des Zugriffs

  • Verweildauer

  • Meldung über erfolgreichen Abruf

Die IP-Adresse des Nutzers wird umgehend anonymisiert. Dadurch bleibt der Nutzer anonym. Informationen, die aus den Cookies erzeugt werden, werden nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund berechtigtem Interesse: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Zweck der Datenverarbeitung:

Mit Hilfe der Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann die EGW die Nutzung ihrer Internetseiten auswerten und damit die zukünftige Gestaltung und Nutzung stetig verbessern. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten

Löschung der Daten:

Die Daten werden nach 3 Jahren gelöscht.

Datenschutzrechte:

Über die Einstellung Ihres Internet-Browsers können Sie verhindern, dass Cookies eingesetzt und damit Ihr Nutzungsverhalten auf diesen Internetseiten ausgewertete werden können.

Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Nähere Informationen gibt Ihnen hierzu Ihr Browser unter "Einstellungen".

 

 

E-Mail Service zur Benachrichtigung der Abholung von Abfalltonnen (Abfall-App im Web „AbfallNavi“)

Wir bieten auf unserer Webseite die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten bei „AbfallNavi“zu registrieren, um via E-Mail an den Abholtermin der Abfalltonne erinnert zu werden.

Des Weiteren hat der Nutzer die Möglichkeit seinen Standort zu übermitteln und die App mit seinem persönlichen Kalender auf dem mobilen Endgerät zu synchronisieren, um so die genauen Termine zur Entsorgung des Abfalls für den jeweiligen Wohnbezirk im eigenen Kalender eintragen zu lassen. Dies geschieht nur mit Einwilligung des jeweiligen Nutzers.

Verarbeitung in diesem Zusammenhang ist das Erheben, Speichern, Übermitteln und Nutzen der Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und der Bereitstellung der angeforderten Daten. Diese Einwilligung erfolgt freiwillig.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Folgende Daten werden erhoben:

  • Wohnort

  • Straße

  • E-Mail-Adresse

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

Zweck der Datenverarbeitung:

Erinnerungen per E-Mail, die auf die Abholtermine der Abfalltonnen aufmerksam machen. Die Erinnerung bezieht sich auf die Abholtermine der Abfalltonnen in der Wohnstraße und in dem Ort, den der Nutzer bei dieser Funktion eingegeben hat. Aus diesem Grund werden die Daten zur Straße und zum Wohnort erhoben. Die Erhebung der E-Mail-Adresse ist erforderlich, um die E-Mail-Erinnerung zustellen zu können.

Löschung der Daten:

Die Daten werden gelöscht, sobald der Nutzer den E-Mail-Service deaktiviert, indem der Einwilligung widersprochen wird bzw. durch Betätigung eines Links in der AbfallNavi-App.

Datenschutzrechte:

Der E-Mail-Service kann jederzeit durch den betroffenen Nutzer durch Widersprechen der Einwilligung beendet werden bzw. durch Betätigung eines Links in der AbfallNavi-App.

 

E-Mail-Kontakt

Auf unserer Webseite ist die Kontaktaufnahme zur EGW über E-Mail-Adressen möglich. U.a. über:

  • info(at)egw.de

  • Bewerbung(at)egw.de

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Sie werden ausschließlich zur Konversation in dem jeweils betreffenden Sachverhalt verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

Für die Verarbeitung von Daten, die durch Übersendung einer E-Mail übermittelt werden:
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Erfolgt der E-Mail-Kontakt mit dem Ziel, einen Vertrag abzuschließen (z.B. Bewerbungen), gilt: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung:

Im Fall einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt der Zweck in dem erforderlich berechtigten Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Personenbezogenen Daten, die über bewerbung(at)egw.de bei der EGW eingehen, werden ausschließlich für Zwecke gespeichert und genutzt, die im Zusammenhang mit der Erfassung und Bearbeitung des Interesses an einer Beschäftigung, Ausbildung oder Praktikum bei der EGW stehen. Zugänglich sind diese Daten nur den jeweiligen Personalverantwortlichen.

Löschung der Daten:

Sobald die Daten für die Erreichung des Zweckes nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht, d.h. wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Dies ist dann der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Im Fall von Bewerbungsdaten erfolgt die Löschung spätestens 6 Monate nach Bewerbungseingang.

Datenschutzrechte:

Der betroffene Nutzer kann jederzeit seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten widersprechen. Im Fall von E-Mail-Kontakt bedeutet dies, dass die Konversation nicht fortgeführt werden kann.

  

Schenk- und Tauschmarkt Westmünsterland

Auf unserer Webseite bietet die EGW eine Verlinkung zum Schenk- und Tauschmarkt Westmünsterland, eine kostenlose online-Gebrauchtwarenbörse. Eine Registrierung unter Angabe von personenbezogenen Daten ist nur erforderlich, wenn der Nutzer/Anbieter selbst Waren anbieten möchte.

Nähere Informationen zum Datenschutz hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung unter www.schenkmarkt.egw.de.

Die Datenschutzerklärung finden Sie dort auf der Startseite im unteren Seitenbereich.

 

 

VII.   Datenschutzerklärung für Facebook

Informationen zu den Datenschutzbestimmungen, dem Zweck und Umfang der Datenerfassung und -verarbeitung sowie den Einstellmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre bei Facebook erhalten Sie hier bzw. entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Unsere Webseite verwendet Funktionen von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Bei Aufruf unserer Seiten mit Facebook-Plug-Ins wird eine Verbindung zwischen Ihrem Web-Browser und den Servern von Facebook aufgebaut. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden.

 

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert. Auf die Art und den Umfang der Daten, die dabei von Facebook erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, haben wir keinen Einfluss.

 

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Like“ oder „Teilen“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.  

 

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z.B. um Ihre Nutzung unserer Webseite im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

 

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unsere Webseiten gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite auf unserer Webseite auf Facebook ausloggen. Mehr hierzu erfahren Sie unter de-de.facebook.com/about/privacy (https://de-de.facebook.com/about/privacy).