Europäische Woche

der Abfallvermeidung

Vom 16. bis zum 24. November 2019 findet wieder die Europäische Woche der Abfallvermeidung statt. Die kreiseigene Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland mbH (EGW) reiht sich mit eigenen Angeboten und Aktivitäten im Kreis Borken in diese Aktionen mit ein. Frei nach dem bekannten Motto: „Der beste Abfall ist der, der erst gar nicht entsteht.“ Ob Repair-café, Kleidertauschbörse, Secondhand Läden oder Resteküche – wir geben Tipps rund um die Themen Abfallvermeidung und Abfallentsorgung. Machen auch Sie mit! So werden zum Motto „Abfallvermeidung und Abfallentsorgung“ über Social Media und im Internet unter www.egw.de konkrete Tipps und Vorschläge zu diesem Themen zur Verfügung gestellt, wo auch eine mehrsprachige Handlungsempfehlung zu finden ist. Innerhalb der Kampagne #wirfuerbio ist eine Ausstellung über die richtige Sammlung von Bioabfällen im Kreishaus in Borken zu besichtigen. Neben den Onlineinformationen und der Ausstellung im Kreishaus werden von der Abfallberatung der EGW auch Infoveranstaltungen für Schulen zum Thema Abfallvermeidung, Abfallverwertung und Recycling angeboten, die die Teilnehmer zum Mitdenken und Mitmachen anregen sollen. Hintergrundinformationen Die Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV) ist Europas größte Kommunikationskampagne rund um die Themen Abfallvermeidung und Wiederverwendung. Sie findet jährlich in der letzten Novemberwoche statt. Ziel ist es, viele Europäerinnen und Europäer für die Notwendigkeit der Ressourcenschonung zu sensibilisieren und praktische Wege aus der Wegwerfgesellschaft aufzuzeigen. In diesem Jahr findet die Kampagne unter dem Motto "Wertschätzen statt wegwerfen – miteinander und voneinander lernen" - Ein Beitrag zu Ressourcenschutz und Abfallvermeidung statt.