Gib Dingen eine 2. Chance!

Karo-Container jetzt auch auf dem gemeinsamen Wertstoffhof Gescher-Velen

Haben auch Sie Dinge wie z.B. Kleinmöbel, Geschirr oder ähnliches, das eigentlich viel zu schade für den Müll bzw. Sperrmüll sind? Dann sind Sie auf dem gemeinsamen Wertstoffhof der Städte Gescher und Velen sowie des Kreises Borken in Gescher-Estern richtig! Denn dort wurde jetzt im Rahmen eines gemeinsamen Projektes des DRK, der Städte Gescher und Velen sowie der EGW ein Container auf dem gemeinsamen Wertstoffhof in Gescher-Estern aufgestellt, an dem gut erhaltene Dinge aus privaten Haushalten abgegeben werden können, anstatt diese dem Sperrmüll zuzuführen. Mit diesem gemeinsamen Projekt soll. Abfall vermieden werden, indem Dinge wieder verwendet werden. Zudem unterstützt das Projekt das Kaufhaus „Karo“ des DRK in Borken, in dem Menschen mit und ohne Handicap beschäftigt sind. Gebrauchsfähige Dinge werden einem guten Zweck zugeführt.

Der im Frühjahr 2018 flächenmäßig erweiterte Wertstoffhof in Gescher-Estern bietet aufgrund des Einzugsbereiches für zwei Kommunen hierfür optimale Voraussetzungen.

Damit auch wirklich das gesammelt wird, was das DRK aktuell benötigt, schauen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wertstoffhofes die angelieferten Dinge an. Zusätzlich werden die anliefernden Personen über Aushänge auf dem Wertstoffhof auf die aktuell benötigten Gegenstände aufmerksam gemacht.

Gib Dingen eine 2. Chance!

v.l.n.r. Simone Werk (EGW), Edith Holtkamp (Prokuristin DRK), Dagmar Jeske (Bürgermeisterin Stadt Velen), Thomas Kerkhoff (Bürgermeister Stadt Gescher)