Wir suchen


Verstärkung!

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich Öffentlichkeitsarbeit/Abfallberatung (m/w/d) als Mitarbeiter*in für die Verwaltung in Gescher, Vollzeit, unbefristet, TVöD


Ihr Aufgabenbereich:

  • Planen, Konzipieren und Umsetzen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die EGW
  • Kontakt- und Netzwerkmanagement zu Akteuren der regionalen Medienlandschaft
  • Weiterentwicklung des Internetauftrittes inklusive der sozialen Medien
  • Planung und Durchführung der Abfallberatung
  • Fortentwicklung der Kommunikationsstrategie mit kommunalen Abfallberatern
  • Weiterentwicklung des außerschulischen Lernortes mit Methoden der Nachhaltigkeits- und Erlebnispädagogik Entwicklung und Umsetzung crossmedialer Konzepte im Schwerpunktbereich Abfallberatung und Verbraucherkommunikation
  • Entwicklung einer multimedialen Form der Umwelt- und Abfallberatung

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Fachhochschul-/Hochschulstudium im Bereich Medien- und Kommunikationswissenschaften, Journalistik, Nachhaltigkeitspädagogik oder einer vergleichbaren Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung
  • Möglichst pädagogische bzw. fachdidaktische Kenntnisse und Erfahrungen im Umweltbereich
  • Kenntnisse im Bereich der Abfallwirtschaft und Abfallberatung oder Bereitschaft, sich diese aufgabenspezifischen Kenntnisse anzueignen
  • Einschlägige Kenntnisse ökologischer Zusammenhänge (Abfall/Natur- und Umweltschutz)
  • Ausgeprägte kommunikative Kompetenz
  • Organisatorische Fähigkeiten, hohes Verantwortungsbewusstsein und ausgeprägte Sozialkompetenz insbesondere im Umgang mit unterschiedlichen Zielgruppen sowie Teamfähigkeit
  • Sehr gute PC-Kenntnisse, insbesondere MS Office, CMS, Bild- und Grafikbearbeitung sowie Social Media-Kompetenz

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Team eines modernen, dienstleistungsorientiertenkommunalen Unternehmens
  • Ein gutes BetriebsklimaBetriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und Angebote zur Gesundheitsvorsorge
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung

Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD VKA.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen
bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Das Gleiche gilt für Menschen
mit Behinderung.

 

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bis zum 28.03.2021 ausschließlich online über unser Stellenportal.